Herzlich Willkommen!

 

 

Nach einem über weite Strecken souveränen Spiel gewann die Erste mit 5:0 bei der SG KHD II. Mit seinem Hattrick war Lucas Harbich Akteur des Abends.

Bericht: Bereits am Freitagabend trat unsere erste Mannschaft beim "Open Flair-Nachholspiel" bei der SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach II an.

Nach dem 4:1 Auftaktsieg war unser Team gewillt, den nächsten Dreier gegen den B-Liga-Aufsteiger einzufahren. Trainer Dirk Rannio musste bei diesem Vorhaben auf Jan Stieff, Oliver Heeg und Marcel Müller verzichten, im Vergleich zum Auftakt waren Sebastian Lenz und Nico Marquardt allerdings wieder dabei.

Im Vorfeld musste man sich kurz Gedanken machen, ob die Partie überhaupt stattfinden kann, denn starke Regenfälle hatten den Platz in Hundelshausen stark aufgeweicht. Dennoch pfiff Schiedsrichter Rehbein pünktlich an.

Die Kleeblätter begannen gut und kamen durch Lucas Harbich schnell zu ersten Chancen. Doch Torwart Wiegand war zunächst der Sieger. In Minute 14 war er allerdings machtlos: Janosch Thomas spielte den Ball in die Spitze auf Harbich, der seinen zweiten Saisontreffer erzielte. Nach einer halben Stunde konnte Harbich bereits auf 2:0 stellen, diesmal war Marquardt der Vorlagengeber. Der letzte Höhepunkt vor der Pause gehörte den Gastgebern, einen tollen Schuss eines KHD-Akteurs lenkte Wassmann stark über die Latte.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, FSA war die spielbestimmende Mannschaft. Es dauerte nur zehn Minuten, bis die Partie entschieden war. Erst machte Harbich mit seinem dritten Treffer seinen Hattrick perfekt, nur zwei Minuten später setzte sich Viktor Witzel-Paul auf der linken Seite durch und erzielte das 4:0, beide Tore legte erneut Marquardt vor.

Durch die hohe Führung, drei Wechsel (Juri Paul, Matthias Nobach und Florian Süss waren gekommen) und die immer schlechter werdenden Platzverhältnisse sorgten dafür, dass unser Team etwas zurückschaltete und das Spiel zunehmend verflachte. Dadurch kam der Gegner zu mehreren Chancen, die allesamt nicht genutzt wurden. Unrühmlicher Höhepunkt war die rote Karte gegen KHD-Spieler Lentschig nach Beleidigung zehn Minuten vor dem Ende.

Mit der letzten Aktion des Spiels stellte Janosch Thomas den 0:5 Endstand her, die Vorlage lieferte Nobach.

Der gelungene Saisonstart ist damit perfekt, aus den ersten zwei Spielen holte man 6 Punkte und schoss 9:1 Tore. Die nächste Hürde wird am kommenden Sonntag die Reserve des FC Großalmerode sein, Anpfiff ist am 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Frieda!

Spieler des Spiels: Lucas Harbich: Mit seinen drei Toren und einer starken läuferischen Leistung war er der entscheidende Mann auf Seiten der SG FSA. Bei konsequenter Chancenverwertung wäre sogar noch mehr drin gewesen.

Es spielten: Lucas Waßmann - Viktor Witzel-Paul, Leon Auweiler (60. Matthias Nobach), Nils Kotte, Sebastian Lenz, Niklas Auweiler (60. Florian Süss) - Jonas Klippert, Nico Marquardt, Christian Schröter  - Lucas Harbich, Janosch Thomas (52. Juri Paul)

Die Tore: 0:1 Lucas Harbich (14'), 0:2 Lucas Harbich (30'), 0:3 Lucas Harbich (56'), 0:4 Viktor Witzel-Paul (59'), 0:5 Janosch Thomas (90'+1)

Die Ersatzbank: Marcel Müller, Matthias Nobach, Juri Paul, Florian Süss

Der Schiedsrichter: Mario Rehbein (SV Adler Weidenhausen)

(fs)


Termine

Keine Termine