Herzlich Willkommen!

 

 

Zum Abschluss des 3-tägigen Trainingslagers in Heilbad Heiligenstadt trat die Rannio-Elf auf dem Kunstrasenplatz am Stadion Gesundbrunnen gegen den 1. SC 1911 Heiligenstadt II an.

Bei herrlichem Wetter konnten die Jungs zeigen, was sie im Trainingslager in praktischer und theoretischer Form gelernt haben.

Doch das Spiel stand für Trainer Dirk Rannio unter keinem guten Stern. Nicht nur die aus beruflichen oder privaten Gründen verhinderten Jan Stieff, Nico Marquardt, Viktor Witzel-Paul und Sebastian Beck mussten ersetzt werden, auch Kapitän Jonas Klippert hatte seine Teilnahme wegen einer Erkältung vorzeitig abgesagt. Nachdem auch Goalgetter Lucas Harbich kurfristig passen musste, standen nur noch 12 Spieler zur Verfügung. Der Trainer musste seine Schuhe also selbst noch einmal schnüren.

Die ersten 11 standen so noch nie zusammen auf dem Platz, was man in der Anfangsphase deutlich erkennen konnte. Die Abläufe stimmten noch nicht und ein flüssiger Spielfluss war kaum zu sehen. Es dauerte eine Weile, bis sich die Formation gefunden hat und genau in dieser Phase hat die Elf um Trainer Christopher Preiß das erste Mal zugeschlagen (12. Minute). Man merkte beiden Mannschaften das intensive Training am Wochenende an, denn auch der Gegner hat an diesem Wochenende ein Trainingsslager abgehalten. So plätscherte die Partie mit wenigen Torraumszenen bis zur Pause vor sich hin.

Im zweiten Durchgang übernahm die Mannschaft aus dem benachbarten Landkreis mehr und mehr das Kommando. Nachdem auch Gabriel Kuric mit einer Verletzung ausgefallen ist, stand nur noch ein Auswechselspieler zur Verfügung. Eine erneute Umstellung machte die Aufgabe nicht leichter und Heiligenstadt kam in Fahrt. In Minute 65 und 75 ein Doppelschlag von Döllmann zum 3:0. Unsere Jungs beschränkten sich mehr und mehr auf die Defensivleistung, nur selten konnten noch Angriffe nach vorne gestartet werden. Den Schlusspunkt setzte Christopher Weiss in der 80. Spielminute zum 4:0 Endstand.

Eine am Ende verdiente Niederlage in einem weniger hochklassigen Spiel. Wir bedanken uns bei dem sowohl sehr gastfreundlichen als auch sehr fairen Team aus Heiligenstadt!

Da in einem Vorbereitungsspiel viel probiert und getestet wird, ist die Niederlage nicht allzu hoch anzusiedeln. Bis zum Rückrundenstart am 10.03. können noch die ein oder anderen Dinge einstudiert werden. Die nächste Gelegegenheit dazu haben die Jungs am kommenden Samstag beim Testspiel gegen die SG Abterode/Eltmannshausen.

Es spielten: Lucas Wassmann - Leon Auweiler, Marcel Müller, Nils Kotte, Sebastian Lenz, Janosch Thomas - Gabriel Kuric (25. Florian Süss), Patrick Morche (27. Dirk Rannio), Christian Müller - Niklas Auweiler, Felix Hesse

Die Tore: 1:0 David Haberzettel (12'), 2:0 Daniel Döllmann (65'), 3:0 Daniel Döllmann (75'), 4:0 Sebastian Lenz (80' / Eigentor)

Spieler des Spiels: Marcel Müller

Schiedsrichter: Franz-Josef Mühlhaus (TSV 1861 Breitenworbis)

(jk)


Termine

Keine Termine