Herzlich Willkommen!

 

 

Tobias Nickel, ehrenamtlicher F-Jugendcoach der Gastgeber, schrieb eine Woche im Vorfeld den Gästetrainer an: „Ich wollte mich mal wegen nächster Woche melden. Wir würden auch grillen. Frag doch mal rum, ob wir für euch was einplanen sollen.“

Die Resonanz bei den Kaderrückmeldungen war enorm. Die Bratwurstwunschliste ging als Bestellung an Tobi raus. Die Vorzeichen für ein tolles, ansprechendes Mittwochsspiel im Sinne eines „Leckerbissens“ waren sehr positiv.

Der Mittwoch kam und unsere Fußballfreunde und Fußballfreundin fanden sich auf dem Sportplatz in Laudenbach ein. Die Spielansetzung war für 17:00 Uhr terminiert.

 

Die Mannschaft der gastgebenden JSG Meißnerland:

Torhüter Jonas und die Starting-Six Levi, Marlon, Lukas, Mats, Elias und Phil. Die Rotationsbank war pickepacke voll: Damien-Elyah, Nick, Ben, Laurin und Konstantin waren ebenso im Mannschaftskader.

 

Die Mannschaft der auswärtigen JSG FSA/Wanfried:

Keeper Linus und die Feldspieler Joss, Lennox, Jonas D, Emilyo, Jakob und Laurenz standen von Beginn an auf dem Feld. Die Wechsel- und Rotationsbank war mit drei weiteren Nachwuchsstars gespickt: Hannes, Jonas N und Ronja lauerten auf ihren Einsatz.

Wir besprachen uns nach unserem 4 vs 1 Warmmachspiel und abschließenden Passübungen. Die Spieler lauschten den Trainerworten und brachten sich mit ihren Gedanken und Ideen ein. „Was gehört alles zum `Guten Fußball´?“ wollte der Übungsleiter von seinen Schützlingen wissen. Die Aufzählung folgte von Jonas D, Ronja, Linus, Emilyo und Co. Die Aufstellung wurde gemeinsam am Taktikbrett erarbeitet und auf die spielerische Ausrichtung im Match und seine verschiedenen Spielszenen erinnert. Grundsätzlich eine Wiederholung und somit quasi Routine im Lager der Meinhard-Brasilianer und Brombeer-Spieler.

Das Spiel wurde pünktlich angepfiffen. Bei gut 25 Grad und Sonnenschein war das Tempo anfangs hoch. In der Abwehr agierten Lennox und Joss konzentriert und hielten den Gegner vom Schießen ab. Und kam doch mal ein Spieler durch, konnte Linus auf der Linie parieren oder Laurenz eilte zur Hilfe hinzu, um gekonnt per Grätsche das lange Bein vor den Ball zu bekommen. Unsere eigenen Offensivbemühungen waren von Hektik geprägt. Bis zur 12. Spielminute konnten wir unsere Schützen nicht optimal in Schussposition bringen oder wir waren in unserer Entscheidungsfindung noch etwas zu langsam, sodass immer wieder ein Gegnerbein im Weg war.

Durch die Vorstöße von Mats und Elias in den Anfangsminuten und fortlaufenden Angriffsversuche zeichnete sich der Führungstreffer der Meißnerländer ab. Der Gegentreffer lag somit in der Luft. In der 14. Spielminute konnten die Hausherren jubeln. Der großgewachsene Mats zog ab und traf fulminant. Im Mittelfeld waren wir noch nicht richtig wach. Wir ließen unseren Gegenspielern zu viel Möglichkeiten das Spiel zu bestreiten. Wir hatten uns vorgenommen aktiv zu sein und nicht abwartend zu spielen. Ballgewinne in der Defensive versuchten Joss, Emilyo und die Mitstreiter spielerisch nach vorne zu befördern. Leider blieben wir in unseren Aktionen zu hektisch und ungenau. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhte die Heimmannschaft auf 2:0.

Nach der Pause folgte nach eigenem Anstoss ein zu ungenaues Zuspiel, welches der Gegner eroberte und unsere Abwehrreihe überrumpelte. Resultat in der 21. Minute: Die 3-zu-0-Führung für die JSG Meißnerland und eine herausfordernde Laune unserer Aktiv-pro-Trikotträger. Die Stimmung kippte. Dennoch positiv zu beobachten – Jonas, Emilyo, Jakob und Lauri spielten weiter über außen mittels Kombinationen bis vor das Jonas Bauer Tor. Endlich fackelte unsere Offensivabteilung mit den Schüssen nicht mehr lange und erhöhte die Abschlussfrequenz. Unsere Nachwuchsstars von morgen fingen auch wieder an sich gegenseitige Hilfestellungen auf dem Platz zu geben. Lauri’s Anschlusstreffer zum 3:1 brachte wieder Auftrieb (29. Spielminute). In der Phase des Spiels waren wir nun wieder stärker und präsenter in der Balleroberung. Folgerichtig kamen wir zum nächsten Torjubel. Das 3:2 fiel nur zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer. Joni schoss das verdiente Tor. Einen Ball in die gegnerische Hälfte gab er nicht auf, erlief ihn noch vor dem Toraus und umkurvte seinen Gegenspieler. Seine scharfe Hereingabe flog über Goalie Jonas ins lange, obere rechte Eck. Ob verunglückte Flanke oder gewollter, präziser Torschuss? Dies bleibt wohl des Schützens Geheimnis.

Der vierte Treffer des Gegners brachte in unserer „Drangphase“ die vermutliche Vorentscheidung. Johannes und Noah Vogt – unsere ehemaligen E-Jugendspieler waren zur Anfeuerung mit Kumpel Hannes zum Auswärtsspiel angereist – notierten auf dem Trainerblock die Spielminute 35 und das 4:2. Die Aufbruchstimmung und der herbeigesehnte Ausgleich verpufften mit dem 2-Tore-Vorsprung. Die Tore 5 und 6 fielen in den Schlussminuten 38 und 39. Das Resultat fiel zu hoch aus und brachte Tränen, Frust und schlechte Stimmung im Lager der JSG FSA/Wanfried.

Bei Bratwurst und Getränken wurden die Geschehnisse durch Trainer, Spieler/in und Zuschauer reflektiert. Von Tobi Nickel erntete das U9er Team aus Meinhard und Wanfried Lob: „Wir wurden durch euch heute endlich mal gefordert. Die Gruppenzusammenstellung ist nun besser. In der Hinrunde waren wir meist deutlich überlegen.“

 

Trainerworte:

„Die 6:2 Niederlage schmerzt sehr, da sie zu hoch ausfällt. Dennoch waren auch wieder zielführende, spielerische Lösungen unseres Teams zu sehen. Dass sich die Spieler und Spielerin auf dem Platz Hilfestellungen gaben, ist eine tolle Entwicklung. Den Spielaufbau versuchten unsere Nachwuchsstars von morgen aufzuziehen. Das kleine Spielfeld machte es ihnen heute etwas schwerer. Hinzukommt, dass es für uns das erste Spiel der Saison war, da wir keine „Test- und Freundschaftsspiele“ bestritten.“


Termine

23 Mai 2024
18:00 - 18:45 Uhr
F-Jugend: JSG FSA/Wanfried II - TSG Bad Sooden-Allendorf
24 Mai 2024
18:30 - 19:50 Uhr
C-Jugend: JSG Meißnerland - JSG FSA/Wanfried
25 Mai 2024
13:45 - 14:45 Uhr
E-Jugend: JSG FSA/Wanfried - FC Großalmerode
25 Mai 2024
15:30 - 17:15 Uhr
SG FSA - TSV Netra (KLA)
26 Mai 2024
10:00 - 10:45 Uhr
F-Jugend: SV 07 Eschwege - JSG FSA/Wanfried
26 Mai 2024
10:00 - 10:45 Uhr
F-Jugend: JSG H/N/U - JSG FSA/Wanfried II
29 Mai 2024
18:00 - 19:00 Uhr
E-Jugend: TSG BSA - JSG FSA/Wanfried
01 Jun 2024
10:00 - 14:00 Uhr
F-Jugend: Teilnahme "Ford-König-Cup"
09 Jun 2024
10:00 - 10:45 Uhr
F-Jugend: JSG FSA/Wanfried - JSG Witzenhausen/Hebenshausen
12 Jun 2024
18:00 - 18:45 Uhr
F-Jugend: JSG FSA/Wanfried - SV Reichensachsen