Herzlich Willkommen!

 

 

"Mit 58 noch Spaß am Sport" - "Comeback" für Erik Bürmann nach 36 Jahren Pause im FSA-Tor

 

Die sportliche Situation unserer 2. Mannschaft hat in der Winterpause so manchen Hebel in Bewegung gesetzt. Mit Marcel Thiel und Florian Süß übernahm nicht nur ein Duo die wichtige Verantwortung unserer Reserve, auch auf der Torwartposition hatten wir durch diverse Verletzungen wenige Möglichkeiten.
 
In dieser schwierigen Situation wurde ein Gedanke Wirklichkeit, der seinen Ursprung auf dem vergangenen Jubiläum der SG FSA fand. Dort scherzte der eine oder andere Zuschauer nach dem Einlagespiel der FSA-Traditionsmannschaft über die Ambitionen von Torhüter Erik Bürmann: "Mit der Leistung kannst du bestimmt noch im Seniorenbereich spielen!". Ein gutes halbes Jahr später wurde aus diesem Spruch ein Comeback mit Seltenheitswert.
 
Vor gut zwei Wochen stand der 58-jährige Steuerberater aus Schwebda zum Wohl der SG FSA wieder zwischen den Pfosten der 2. Mannschaft. Ganze 36 Jahre Pause lagen hinter dem letzten Pflichtspiel, dass der damalige pfeilschnelle Leichtathlet (11,1s auf 100m) auch im FSA-Tor bestritt. Schon damals fehlte es auf dieser Position und Erik war bereit als gelernter Feldspieler diese zu übernehmen.
"Ich wollte den Jungs zeigen, dass man auch mit 58 noch Spaß am Sport hat. Gleichzeitig bin ich ein großer Befürworter von Herz, Kampf und Leidenschaft auf dem Fussballplatz. Dem Gegner muss Respekt gezollt werden, aber wir brauchen auch die Leidenschaft Spiele gewinnen zu wollen", so auch seine ersten Ansagen an die neuen Mannschaftskollegen.
 
Der Vollblutsportler fühlt sich sehr geehrt, diese Aufgabe noch einmal wahrzunehmen: "Ich bin eigentlich nur als Aushilfe da, aber es macht Spaß mit erfahrenen Größen wie Daniel Schmerbach und Daniel Siebert zusammenzukicken. Sogar Kinder meiner ehemaligen Freizeitkollegen spielen mit. Man merkt, dass die Mannschaft in der kurzen Zeit wahnsinnig zusammengerückt ist und auch nach den Spielen zusammensteht, für was ich immer eingestanden habe".
 
Auch Tochter Antonia unterstützt die SG FSA mit Bildern zu den Spielen, was im Verein sehr gut ankommt.
 
"Wir zeigen aktuell wieder, dass die SG FSA noch da ist und entgegen der einen oder anderen Erwartung nicht aufgeben wird", erklärt Erik die aktuelle Situation.
 
Für einen Hauch Kreisligaromantik und die großartige Unterstützung in einer schwierigen Zeit bedankt sich die SG FSA recht herzlich bei Erik Bürmann und wünscht auch für die nächste Zeit viel Gesundheit, Spaß und viele großartige Paraden.
Wir sind stolz, dass du da bist!
💙🤍

Termine

22 Mai 2024
17:00 - 17:45 Uhr
F-Jugend: JSG FSA/Wanfried - SC Niederhone
22 Mai 2024
17:30 - 18:45 Uhr
D-Jugend: 1. FC Eichsfeld IV - JSG FSA/Wanfried
22 Mai 2024
18:00 - 19:00 Uhr
E-Jugend: JSG Waldkappel - JSG FSA/Wanfried
23 Mai 2024
18:00 - 18:45 Uhr
F-Jugend: JSG FSA/Wanfried II - TSG Bad Sooden-Allendorf
24 Mai 2024
18:30 - 19:50 Uhr
C-Jugend: JSG Meißnerland - JSG FSA/Wanfried
25 Mai 2024
13:45 - 14:45 Uhr
E-Jugend: JSG FSA/Wanfried - FC Großalmerode
26 Mai 2024
10:00 - 10:45 Uhr
F-Jugend: SV 07 Eschwege - JSG FSA/Wanfried
26 Mai 2024
10:00 - 10:45 Uhr
F-Jugend: JSG H/N/U - JSG FSA/Wanfried II
29 Mai 2024
18:00 - 19:00 Uhr
E-Jugend: TSG BSA - JSG FSA/Wanfried
01 Jun 2024
10:00 - 14:00 Uhr
F-Jugend: Teilnahme "Ford-König-Cup"