Herzlich Willkommen!

 

 

Punkte gegen BSA? Wichtig wegen der aktuellen Tabellensituation und als Geburtstagsgeschenk für Trainer Dirk Rannio

Schafft es die Spielgemeinschaft am heutigen Sonntag gegen die TSG aus Bad Sooden-Allendorf Punkte in Frieda zu behalten, um zum einen im akuten Abstiegskampf ein Lebenszeichen zu setzen und zum anderen um Trainer Dirk Rannio ein „Geburtstagsgeschenk zu überreichen“?

Die Erste Mannschaft bekommt es um 15:00 Uhr mit dem Tabellenfünften, der TSG Bad Sooden-Allendorf, zu tun. Nach den beiden knappen Niederlagen vom vergangenen Wochenende möchte man endlich wieder Punkte einfahren. Das Hinspiel ging nach großem Kampf mit 3:2 an die Badestädter.

Schiedsrichter am 02.04.2017 wird Sportkamerad Sebastian Schäfer vom FC Großalmerode sein.

Im Lager der Kleeblätter geht man davon aus, dass Jörg Immig, Trainer der TSG 3 Punkte aus Frieda fest einplanen wird, möchte man die Aufstiegsränge nicht in all zu weite Ferne rücken sehen. Aktuell beläuft sich der TSG-Rückstand zum Tabellenprimus TSG Fürstenhagen auf 7 Punkte und zum Relegationsaufstiegsrang (momentan belegt vom FC Großalmerode) auf 6 Punkte.

Die spielstarke Immig-Mannschaft konnte in den vier Meisterschaftsspielen in 2017 mit einer Auswärtsniederlage gegen TSG Fürstenhagen (0:4), mit dem Heimsieg gegen KOL-Aufsteiger TSV Waldkappel (4:0), einem enttäuschenden, torlosen Remis beim Kellerkind des VfL Wanfried (0:0) und dem Auswärtserfolg bei der SG Sontra (2:0) 7 Punkte verbuchen.

Nach zuletzt ansprechenden Leistungen der Kleeblätter in den Heimspielen gegen die SG Sontra (3:4 Niederlage) und den FC Großalmerode (1:2 Niederlage) sollen auf die engagierteren Einsätze Punkte folgen – nur so kann es im Abstiegskampf ein positives Ende für die Meinharder geben.

Mit dem Punktesammeln soll heute endlich begonnen werden.

Da man aus den 17 KOL-Spielen bisher magere 10 Zähler erarbeiten konnte, findet man sich weiterhin in den untersten Tabellenregionen wieder.

Die Erste Mannschaft wird im heutigen Heimspiel alles in die Waagschale werfen müssen, um der TSG Paroli bieten zu können.

Bei 15 °C und Bewölkung, mit teilweise sonnigen Abschnitten, möchte die Rannio-Elf die Ausgangssituation für die kommenden Wochen verbessern und ihrem Trainer zum 33. Geburtstag ein Geschenk bereiten.

Auf zahlreiche FSA-Fans am Spielfeldrand setzt die Mannschaft, ebenso wie auf derer herausragende Unterstützung.

Das Büdchen- und Grillteam wird für das leibliche Wohl aller Zuschauer sorgen!

Die FSA-Verantwortlichen heißen Ihre Gäste aus Bad Sooden-Allendorf, den Referee Schäfer aus Großalmerode und die eigenen Fans herzlichst willkommen und freuen sich auf eine spannende Begegnung.


Termine

21 Jul 2024
15:00 - 16:45 Uhr
FC Hessen Witzenhausen - SG FSA (Pokal)